uptraded – Eine geniale App aus Innsbruck!

In diesem Gastbeitrag von Anna – der Gründerin von uptraded, stellt sie euch die App vor, verrät euch wann sie gelauncht wird und wie ihr Teil davon werden könnt und auch Kleider tauschen könnt! Viel Freude beim Lesen & Entdecken!

Hey! Ich freue mich, dass du zu meinem Gastbeitrag gefunden hast! Aktuell arbeiten wir – das Team und ich – mit Hochtouren am Launch und freuen uns, dir am 6. Juni die App zum Download zur Verfügung stellen zu können! So lange du noch abwartest und Tee trinkst, möchte ich dir unsere Geschichte erzählen:
Dafür müssen wir mehr als zwei Jahre zurückgehen. Und falls du dir jetzt denkst, das ist schon ewig her, ja, wir haben in der Zwischenzeit schon ein paar Stunden Arbeit in uptraded gesteckt.

Es ist der 30. Dezember 2019

Wie du wahrscheinlich auch, stehe ich vor einem Kleiderschrank, der fast aus allen Nähten platzt und ich weiß trotzdem nicht, was für ein Silvester Outfit ich auswählen soll. Nach einiger Zeit springt mir ein weinrotes Kleid ins Auge, das ich seit Jahren nicht mehr getragen hab. Sofort kommen Erinnerung hoch: Das erste Date. Ein Abendessen mit Freunden in Lyon. Die letzte Partynacht… Gespannt, was ich noch alles in meinem Kleiderschrank finde, fang ich an, durch meine Kleidung zu wühlen und immer mehr wieder zu entdecken. Was in einem Moment der Neugierde beginnt, führt schließlich zur Entstehung von uptraded.

Anna Greil – Powerfrau & Jungunternehmerin © uptraded

Mit uptraded bieten wir die erste und einzige Secondhand Kleidertausch-App, die mithilfe einer „Swipe & Match“ Mechanik modische Vielfalt für umweltbewusste Menschen ermöglicht. Kurz gesagt, uptraded ist wie Tinder für den Kleiderschrank. So möchten wir beweisen, dass unlimitierte modische Vielfalt auch mit reinem Gewissen möglich ist, was beispielsweise Nachhaltigkeit und ethische Arbeitsbedingungen in der Kleidungsproduktion betrifft.

Und so funktioniert’s!

Schritt 1 – Ausmisten und hochladen: Geh einmal deinen Kleiderschrank durch, sortiere das aus, das du uptraden willst und lade die einzelnen Stücke in deinen digitalen Kleiderschrank hoch.

Schritt 2 – Join the Swipe Hype; Hast du alles in deinen digitalen Kleiderschrank geräumt? Perfekt, dann klicke auf das mittlere Icon unten in der App. So kommst du in den Showroom, wo du siehst, was andere aus der uptraded Community im Schrank haben. Wenn dir was gefällt, swipest du nach rechts. Wenn nicht – nach links.

Schritt 3 – Jeder Fit ist ein Hit: Wenn dir etwas gefällt und der anderen Person gefällt etwas von dir, dann habt ihr einen Fit. Jetzt könnt ihr miteinander chatten und einen Uptrade, also einen Kleidertausch ausmachen. Easy-breezy.

Jetzt kennt ihr nicht nur die Story behind, sondern wisst auch wie die App funktioniert. Also bleibt auf jeden Fall dran und folgt uptraded auf Instagram, um ja nichts zu verpassen und gleich loslegen zu können. Finde dein Match und peppe so deine Outfits auf, ohne schlechtes Gefühl und ohne, einen negativen Impact in der Umwelt zu hinterlassen!

Ein Teil des uptraded Teams © uptraded

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.